elektrischer Espressokocher Testsieger – Cloer 5928

Cloer 5928

Cloer 5928
8.9

Aussehen

9/10

    Espressoqualität

    9/10

      Verarbeitung

      10/10

        Preis

        9/10

          Extras

          9/10

            Vorteile

            • handlich
            • guter Preis
            • schönes Design
            • für 3 oder 6 Tassen nutzbar

            Nachteile

            • weniger Druck als z.B. die DeLonghi Maschine

            Elektrischer Espressokocher Testsieger

            Produktinformationen

            • voller Name: Cloer 5928 Espresso-Kocher
            • Marke: Cloer
            • Modellnummer: 5928
            • Gewicht: 1 kg
            • Maße: 17 x 17 x 27 cm
            • Fassungsvermögen: 6 Espressi (300ml)
            • Farbe: Silber
            • Material: Edelstahl
            • Leistung: 365 Watt
            • Spannung: 230V

            Lieferumfang

            • Abnehmbare Kanne
            • 2 Edelstahlfilter

            Video

            (Quelle: Youtube-Kanal VideoContentCompany Rene Kogelman)

             

            Grundinformationen

            elektrischer Espressokocher Testsieger

            Ein elektrischer Espressokocher Testsieger 5928 von Cloer

            elektrischer Espressokocher Testsieger - Cloer 5928 4Der Espressokocher elektrisch Testsieger von dem namenhaft relativ unbekannten Hersteller Cloer zeigt sich im Design sehr unauffällig. Es lässt sich von außen nur schwer erahnen, was für Fähigkeiten sich im Inneren verbergen.

            Die Kanne, die gleichzeitig auch der elektrische Espressokocher ist, ist in metallisch grauer Farbe gestaltet. Der Espressokocher besteht aus qualitativ hochwertigem und beständigem Edelstahl. Aufgelockert wird das gesamte Bild mit wenigen schwarzen Elementen aus Kunststoff, wie dem Griff und der unteren Abstellplattform.

            In der gesamten Gestaltung wurde auf ein schlichtes Design geachtet. So findet man den Namen des Herstellers und minimale Funktionsanweisungen in schwarzer Schrift auf dem Gerät, aber sonst keine Schnörkelein, die vom wesentlichen ablenken könnten. Der elektrische Espressokocher für den vollen Espressogeschmack ist in seiner Form sehr simpel und dezent.

            Vor allem die rundum schmale Form der Kanne ist für die Unterbringung sehr praktisch. Sie spart Platz und ist flexibel einsetzbar. Der 5928 von Cloer aus dem elektrischer Espressokocher Test hat die Maße von 16 x 14,5 x 23 cm. Dabei wiegt er nicht viel mehr als gerade einmal 1 kg, somit ein enormes Leichtgewicht.

             

            Elektrischer Espressokocher Testsieger: ordentlich Leistung unter der Haube

            elektrischer Espressokocher Testsieger - Cloer 5928 2So ein elektrischer Espressokocher von Cloer mag wohl klein und leicht sein, muss aber den größeren Modellen in nichts nachstehen. Die Leistung, die dieser Espressokocher elektrisch Testsieger an den Tag legt, spricht für sich. So läuft er mit 365 Watt Leistung, mit einer Spannung von 230 Volt.

            Das Gerät ist mit einer Kontrolllampe und mit einem automatischen Ausschaltmechanismus ausgestattet. Die Hersteller haben ein intelligentes Erkennungssystem in die elektrische Espressomaschine konzipiert und eingebaut. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein optimales Ventil. Dadurch kann Druck abgelassen werden, so dass nichts Dramatisches passieren sollte.

             

            Handhabung

            elektrischer Espressokocher Testsieger

            Komplett zusammengesetzt, sieht die Maschine aus wie ein regulärer Wasserkocher. So funktioniert er zunächst dann auch. Man befüllt den Behälter mit ausreichend Wasser, betätigt den Schalter, um das Wasser zu erhitzen, um es schließlich zum Kochen zu bringen. Mit dem Wasser befüllt man im gleichen Behältnis das Kaffeepulver. Im Prozess fügt sich beides zusammen und der gewollte Espresso wird gekocht.

            elektrischer Espressokocher Testsieger - Cloer 5928 3Nun muss er noch gefiltert werden. Hierfür gibt es in der Espressomaschine gleich zwei qualitativ hochwertige Filter aus Edelstahl. Diese sind unterschiedlich einsetzbar. Zum einen gibt es den Filter für 300 ml Füllmenge, dies reicht dann ungefähr für 6 Espresso. Wer nicht ganz so viel benötigt, hat auch die kleinere Version von einer Füllmenge bis zu 150 ml, also somit knapp 3 entsprechende Tassen voll Espresso. Nach dem gesamt abgeschlossenen Weiterleitungsprozesses des gebrühten Espressos landet dieser in der Kanne, bereit zum Eingießen und Genießen.

            Die Kanne, in der der starke und aromatische Kaffee dann landet, ist abnehmbar. Dies dient des Weiteren der komfortablen Handhabung. So lässt sich der Espresso geschickt und schnell im die Tassen füllen. Gerade bei kleineren Tassen ist dies sehr hilfreich.

            Elektrischer Espressokocher Testsieger: Welcher Kaffee lässt sich in dem Espressokocher verarbeiten?

            elektrischer Espressokocher Testsieger - Cloer 5928 5Um einen wirklich guten Espresso mit qualitativ hochwertigem Inhalt zu erhalten, braucht es wahrlich nicht nur dir Technik, dazu gehört auch der richtige Kaffee. Hierfür steht Ihnen eine reichliche Auswahl an frisch gerösteten und dann luftdicht verpackten Sorten Kaffee zur Verfügung. Unter anderem gibt es hierfür den Kaffee in sämtlichen Variationen von der Marke Illy. Aber auch der Espresso Kaffee von dem Hersteller Hausbrandt eignet sich hervorragend für das Gerät aus unserem elektrischer Espressokocher Test. Hinzu kommen auch die hochwertigen Espressosorten von beispielsweise Molinari, Mauro und viele weitere. Eine Liste der am besten geeigneten Röstungen, ob gemahlen oder als Bohnen, finden Sie jederzeit auf der Seite des Herstellers oder auch bei vielen weiteren Produktbdschreibungen rund um den Espressokocher von Cloer. 

             

            Zubereitung

            Elektrischer Espressokocher Testsieger

            Der Vorbereitung Bedarf es nicht sehr viel. Es muss das Wasser, sowie der pulverisierte Kaffee in den unteren Teil, also den Kocher, eingefüllt werden. Danach braucht es nur einen Klick, um das Wasser zum Kochen zu bringen. Von da an übernimmt die Maschine die Arbeit.

            Es muss der Filter ausgeleert und abgespült werden. Auch die anderen Teile des Espressokochers müssen im Nachhinein gereinigt werden. Für die Reinheit und Sauberkeit in und um der Maschine sorgt eine integrierte Abtropfschale, die die nachträglichen Wasserreste auffängt, wenn die Tasse bereits herausgenommen wurde. Diese Schale ist mit einem Wasserstandszeiger ausgestattet, so dass man sich keine Sorgen darüber machen muss, dass dieser überhäuft. Gleichzeitig weiß man so, wann man spätestens den Auffangbehälter entleeren sollte. Dank des hochwertigen Materials, des Edelstahl, aus der die Kanne größtenteils besteht, ist die Reinigung recht einfach. Man kann die Einzelteile voneinander trennen und so jedes Stück sorgfältig reinigen.

             

            Fazit

            • elektrischer Espressokocher Testsieger - Cloer 5928rundum eleganter elektrischer Espressokocher Testsieger
            • besteht aus beständigem, rostfreiem Edelstahl
            • der Espressokocher elektrisch Testsieger hat die Ausmaße von 16 x 14,5 x 23 cm
            • wiegt nur 1 kg
            • Leistung von 365 Watt und Spannung von 230 Volt
            • enthält zwei qualitativ hochwertige Filter, einmal für 150 ml und für 300 ml Füllmenge

            Elektrischer Espressokocher Testsieger: Wer sich auf klassische Weise den Espresso portionieren möchte und ihn somit lieber aus einer Kanne abfüllt, für den ist ein elektrischer Espressokocher, wie der 5928 von Cloer genau das richtige. Er spart viel Platz in der Küche, ist leicht zu Handhaben und zu Reinigen. Er lässt sich leicht und kontrolliert befüllen und arbeitet dank hoher Leistung auch recht schnell.

            Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum Cloer Sparangebot

            Stärkster Konkurrent: DeLonghi EC 680.M Dedica